Zeitsprung


Und schwupps … ist die erste Ferienwoche um. Trotz des überwiegend schlechten Wetters kam keine Langeweile auf. Wir haben lange geschlafen, 

buntige Bilder gemalt,

Beute beim Möbelschweden gemacht,

(noch mehr Beute ;o)),

Gesellschaftsspiele gespielt,

Stoff zugeschnitten,

bizarre Blüten bewundert,

(ich hatte vorher noch nie einen blühenden Hauswurz gesehen)


und sind vor dem Unwetter geflüchtet.



Heute waren wir noch auf einem Trödelmarkt, aber außer ein bißchen Spielzeug und einer Tüte Mini-Gurken wollte nichts mit zu uns nach Hause ;o).
Ich hoffe, auch Ihr hattet eine entspannte Woche.

Liebste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.