Tagebuch-Bloggen oder #wmdedgt im Januar 2017


9:00 Uhr

Der Tag beginnt (dank Ferien und gestrigem Geburtstag meines Bruders) spät. Im Schlafzimmer ist es eiskalt, im Haus noch still (die Kinder scheinen noch zu schlafen; war ja auch spät gestern) und ich beschließe, mit dem aktuellen Buch noch ein wenig liegen zu bleiben. Teil 3 der Cassia & Ky-Trilogie von Ally Condie hatte ich mir kurz vor Weihnachten in der Stadtbücherei ausgeliehen, auf den ersten Seiten aber festgestellt, daß es schon zu lange her ist, daß ich Teil 1 und 2 gelesen habe und kurzerhand wieder von vorn begonnen (zum Glück stehen beide Teile im Bücherregal, so daß ich dafür nicht extra los mußte).

10:00 Uhr

Die Kinder sind mittlerweile wach und toben auf der Couch. Zeit aufzustehen und mit dem ersten Kaffee in der Hand bei Facebook reinzuschauen. Ups, außerdem war da um 7:28 Uhr ein Anruf von Sabrina vom Vereinbarkeitsblog. Da wir gemeinsam einige Vereinsprojekte betreuen, rufe ich kurz zurück: Brennt’s irgendwo? Nein, sie hatte gar nicht angerufen, die Kinder haben wohl die Wahlwiederholung erwischt.

Gut, dann kann ich weiter am Design des Blogs arbeiten. Während die Kinder den aus der Bücherei geliehenen Film schauen, den wir heute zurückgeben müssen, versuche ich herauszufinden, woran das Einbinden der Widgets gestern gescheitert ist und schreibe die ersten Zeilen für diesen Beitrag. Habt ihr schon gesehen? In der Seitenleiste findet ihr jetzt die Bücher, die ich gerade lese (ja, ich habe immer mindestens ein Buch auf dem Nachttisch liegen und ja, ich lese immer zwei Bücher gleichzeitig) und auch eine jährliche Liste der schon gelesenen Bücher (als Erinnerung für mich und Anregung für euch) ist geplant.

12:00 Uhr

Der Film ist mittlerweile geschaut und zwei von drei Kindern nach draußen verschwunden, um Inliner zu fahren. Leider ohne Schlüssel *seufz*. Also verschiebe ich das Duschen gehen noch ein wenig (hach, dafür sind Ferien ja echt toll 😉 ) und arbeite noch an diversen Seiten und Problemchen hier auf der Homepage.

13:30 Uhr

Die Kinder sind wieder da (ordentlich durchgeforeren) und machen sich einen heißen Kakao. Die Gelegenheit jetzt dann doch endlich mal duschen zu gehen.

Nach dem Duschen schnell einen Happen zu Mittag essen (ups, Frühstück ist heute irgendwie ausgefallen). Die Kinder sind schon satt, denn sie haben, als ich unter der Dusche war, den von gestern übrig gebliebenen Kuchen entdeckt. Ursprünglich waren das mal zwei verschiedene Sorten Sahnetorte; jetzt ähnelt es mehr einem verunglückten TiramiSu. 😉

Dann noch schnell das gröbste Chaos in der Wohnung und vor allem in der Küche beseitigen (#myrealkitchen), eine Runde mit dem Hund drehen und den Papierkram vorsortieren. Warum sammelt sich da eigenltich innerhalb so kurzer Zeit immer so viel an?

Gegen

16:45 Uhr

dann mit allen drei Kindern zur Stadtbücherei aufbrechen. Ausgeliehene Filme müssen zurückgegeben werden und natürlich wandert auch noch Nachschub mit nach Hause. Da mir unterwegs eingefallen ist, daß Kind 2 für den Geburtstag, auf dem sie am kommenden Samstag eingeladen ist, noch ein Geschenk braucht, fahren wir direkt durch zum Einkaufszentrum. Das Geschenk ist schnell besorgt und da uns alle mittlerweile der Hunger plagt, kehren wir dort direkt noch ein, um ein schnelles Abendessen in der bekannten Burgerbude einzunehmen.

19:30 Uhr

Wir kommen gerade noch rechtzeitig heim, um dem weltbesten Mann und Vater die in der Bücherei gefundenen Schätze zu zeigen, bevor er zum Sport entschwindet.

Das ist übrigens nur die Tasche von Kind 3; die anderen beiden haben ihre Bücher direkt nach oben gebracht, um sie dann später zu lesen. Während der Mann sich in der Muckibude quält, schauen die Kinder und ich „Die Croods„.

Während der (inzwischen heimgekehrte) Mann die Kinder nötigt, sich bettfertig zu machen, schreibe ich schnell den Beitrag hier fertig und verlinke ihn bei Frau Brüllen, die, wie an jedem 5. des Monats, alle „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag“- Beiträge vom Januar auf ihrem Blog sammelt.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.