Sommer-Urlaub 2016 – Camping in Süd-Frankreich, am Rand der Cevennen


Die Landschaft

Auch drei Wochen Urlaub vergehen wie im Flug, wenn man es so schön hat wie wir in Süd-Frankreich. Nachdem ich nun alle fast 600 (!) Fotos gesichtet habe, würde ich am liebsten sofort wieder losfahren.

Fluß in Süd-Frankreich

La Salindrenque

 

Städtchen mit Marktstand

Städtchen mit Marktstand

 

Dorf in Süd-Frankreich

Dorf in Süd-Frankreich

 

Bergdorf in Süd-Frankreich

Bergdorf in Süd-Frankreich

 

Landschaft in Süd-Frankreich am Rand der Cevennen

Landschaft in Süd-Frankreich am Rand der Cevennen

Der Campingplatz

Wir waren auf einem kleinen (Menschenmassen und Animation rund um die Uhr sind nicht so unser Ding) Campingplatz  am Rand des Parc National des Cévennes im Département Gard. Die Lage am Fluß La Salindrenque unter alten Bäumen ist toll und das Wasser ist glasklar und hat Badequalität. Im Sommer ist das Wasser in den meisten Flüssen der Gegend an vielen Stellen maximal knietief (kaum zu glauben, daß einige Städte 5-6 Meter hohe Staumauern brauchen, weil im Herbst der Wasserstand so extrem steigt); ideal also auch für kleinere Kinder.

Ausblick aus dem Waschhaus am Campingplatz

Ausblick aus dem Waschhaus am Campingplatz

 

Blutweiderich am Flussufer

Blutweiderich am Flussufer

Gebucht hatten wir Mitte Mai im voraus, weil wir gern die kompletten drei Wochen auf diesem Campingplatz verbringen wollten. Wenn ihr aber flexibel seid, oder die Gegend ein bißchen erkunden möchtet, ist eine Reservierung nicht unbedingt nötig. Einen Stellplatz für einige Tage bekommt man in Süd-Frankreich auf einem der unzähligen Campingplätze eigentlich immer.

Strickzeug auf Zeitschrift

Stricken im Urlaub

 

Grillen für Foodies

yummy

Viele der Campingplätze haben auch sehr schöne Pools (Vorsicht, meist unbeheizt), so daß man problemlos auch mal den ganzen Tag dort verbringen kann.

Pool bei Nacht

Pool bei Nacht

Und sonst so

Tipps, Informationen und Karten zu Ausflugszielen bekommt man in den Office de Tourisme, die es in fast jedem Ort gibt. Von Kanutouren über Kletterparks bis zu Gärten und Museen ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Haus mit roten Fensterlaeden in Süd-Frankreich

Haus mit roten Fensterlaeden in Süd-Frankreich

 

Rathaus in Süd-Frankreich

(ehemaliges) Rathaus in Süd-Frankreich

Die Ausstellung über Färbepflanzen in der Bambouseraie war zufällig genau während unseres Urlaubs; zwei (für mich) interessante Märkte leider erst am vergangenen Wochenende, als wir schon wieder auf dem Rückweg waren.

mit Naturfarben gefärbte Stoffe

mit Naturfarben gefärbte Stoffe

 

Plakat Stoffmarkt Frankreich

Plakat Stoffmarkt Frankreich

Falls ihr wie wir im Urlaub viel Natur, gutes Essen und schnuckelige kleine Orte mit tollen Märkten mögt: Absolute Reiseempfehlung!

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.