Nach unten


schaut man mit drei noch relativ kleinen Kindern naturgemäß relativ oft. Nicht immer sind die Dinge, die man dann sieht auch schön ;o). Ein paar von den schönen (Augen-)Blicken habe ich in der letzten Woche mal festgehalten für Frau Pimpinellas neues Fotoprojekt:
 

 (mehr Blicke nach unten gibt es HIER)

Welche Vielfalt die Natur für uns bereithält, wenn wir nur lang genug verweilen um sie zu betrachten! Es erstaunt mich doch immer wieder.
Ich wünsche Euch allen schöne Ostertage und vor allem Zeit, um dieses herrliche Wetter und die Natur zu genießen.
Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.