Kindergeburtstag, Rosen und ein Bock


Nicht daß Ihr denkt, ich wäre die ganze Woche untätig gewesen ;o).
Neben Kindergeburtstag feiern



stand Gartenarbeit auf dem Programm. Die Rosen blühen schon ziemlich früh dieses Jahr bei dem schönen Wetter und zumindest die Kletterrosen mussten unbeding hochgebunden werden.



Und jede freie Minute, die mir dann noch blieb habe ich damit verbracht, meine Neuerwerbung in Gang zu bringen. Darf ich vorstellen: Rudi, seines Zeichens erstklassiger Bock ;o)

(bei Spinnrädern unterscheidet man zwischen Böcken und Ziegen je nach Aufbau des Rades).
Leider ist mir beim Transport zwischen Balkon und Esszimmer (schließlich will frau ja trotz Bastelei das schöne Wetter geniessen) der Stab abgebrochen, der zur Einstellung der Flügelbremse dient. Ich hoffe, der allerbeste Mann von allen bekommt das wieder hin. So, und jetzt werde ich die ersten schon versponnenen 100g wieder von der Spule befördern, es war nämlich leider nur eine dabei.
Ein schönes Restwochenende wünscht Euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.