Anders, oder doch so wie alle?


Durch Zufall bin ich gestern auf diesen Beitrag aus der ZDF-Reihe 37-Grad gestoßen.
Immer wieder erschreckt es mich, in welche Richtung sich unsere Gesellschaft entwickelt. Ist es wirklich das, was wir wollen? Konformität um jeden Preis? Ist Leistung alles was zählt? Und was macht das mit den Menschen? Kann ein Mensch ein gesundes Selbstvertrauen entwickeln, wenn man ihm immer das Gefühl gibt, falsch zu sein, so wie er ist? Wo wären wir heute ohne die, die “anders” waren, die neue Wege gegangen sind und neues (anderes eben) ausprobiert haben? Einstein, Da Vinci, Van Gogh und noch so viele mehr; waren sie nicht alle “irgendwie anders”? Sind nicht Individualität und Selbstverwirklichung die erklärten Ziele unserer Zeit? Gilt das nicht für Kinder? Wenn immer mehr Kinder durch das Raster fallen, wäre es dann nicht an der Zeit, das System zu ändern, anstatt die Kinder zu verbiegen?

Dazu passt der heutige Kalenderspruch auf dem Zitate-Kalender:
“Solange Du dem anderen sein Anderssein nicht verzeihen kannst, bist Du weitab vom Wege zur Weisheit.” Chinesisches Sprichwort
 Nachdenkliche Grüße, Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.